Als Sheriff der information and communication technology unterwegs sein? Als ICT Sicherheitsbeauftragte und ICT Sicherheitsbeauftragter können Sie das!

Und hier finden Sie alle Unternehmen, die für Sie als ICT Sicherheitsbeauftragte bzw. ICT Sicherheitsbeauftragter eine Stelle offen haben:

Als ICT Sicherheitsbeauftragte oder ICT Sicherheitsbeauftragter (auch Informations-Sicherheitsverantwortlicher oder Information Security Manager genannt) erarbeiten Sie auf die jeweiligen Geschäftsziele ausgerichtete ICT-Sicherheitsziele. Übergeordnetes Ziel ist dabei die Gewährleistung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Informationen.

ICT Sicherheitsbeauftragter - ein vielfältiges Tätigkeitsfeld

Zu diesem Zweck identifizieren und bewerten Sie – basierend auf Bedrohungs- und Verwundbarkeitsanalysen – Informationsrisiken. Sie entwickeln eine Informationssicherheitsstrategie, schlagen Sicherheitsmassnahmen vor und setzen diese durch. Zudem definieren Sie Rollen und Verantwortlichkeiten für die Informationssicherheit im Unternehmen und implementieren einen systematischen und strukturierten ICT-Risikomanagement-Prozess. Gleichzeitig überprüfen und messen Sie, inwiefern die Informationssicherheit innerhalb eines wirtschaftlichen Rahmens wirksam gewährleistet ist.

Informationssicherheitszwischenfällen wirken Sie vor, indem Sie ein Eskalations- und Kommunikationsverfahren für solche Fälle etablieren. Nach Zwischenfällen führen Sie Reviews und Tests durch, um die Ursachen zu identifizieren und die Leistungsfähigkeit bei solchen Zwischenfällen zu beurteilen.

Im Unternehmen beraten und unterstützen Sie in allen Fragen der Informationssicherheit, fördern das Bewusstsein für die Informationssicherheit und stellen die interne und externe Berichterstattung (periodisch und ereignisorientiert) sicher.

Als ICT Sicherheitsbeauftrage oder ICT Sicherheitsbeauftragter verfügen Sie in der Regel über eine höhere Berufsbildung (Berufsprüfung, Höhere Fachprüfung oder Höhere Fachschule) im Bereich der Informatik und über eine spezifische Fachausbildung im Bereich Security. Hohe Ansprüche werden zudem an Ihre Kompetenzen in den Bereichen Risikomanagement sowie Schutz und Sicherheit gestellt. Als ICT Sicherheitsbeauftragte oder ICT Sicherheitsbeauftragter sollten Sie schliesslich auch über Affinitäten in Gestaltung und Problemlösung verfügen.

Quelle: Swiss ICT (Hrsg.). 2009. Berufe der ICT: Informations- und Kommunikationstechnologien. Zürich: vdf