Schon zu Semesterbeginn voll durchstarten

„Dieses Semester wird alles anders" diesen Spruch haben wohl die meisten Studenten schon einmal gedacht. Um ein Semester erfolgreich zu absolvieren, ist es sinnvoll jeden Tag optimal zu nutzen. Optimal nutzen bedeutet in diesem Fall allerdings nicht auf jeden Spass zu verzichten, sondern jeden Tag und jede Aktivität bewusst zu erleben.

Jeden Tag bewusst nutzen

Ein wichtiger Teil des Studentenlebens ist es auch Spass zu haben, neue Menschen kennenzulernen und viele Erfahrungen zu sammeln. All dies soll und muss nicht zurückstehen, wenn man ein akademisch erfolgreiches Semester absolvieren möchte. Stattdessen sollte man mit sich selbst Kompromisse schliessen. Zweimal in der Woche feiern zu gehen ist völlig ok, solange man es schafft an mindestens vier Tagen um 7 Uhr aufzustehen und den Tag universitär zu nutzen. Direkt zu Anfang des Semesters saubere Unterlagen führen und Lerngruppen bilden sorgt für einen kontinuierlichen Lernprozess. Eine gute Lerngruppe ist Gold wert. Sie motiviert, wenn man mal keine Lust hat, und klärt Fragen in Minuten, für die man sonst eine Stunde hätte googeln müssen. Zudem bringt das Nacharbeiten mit den richtigen Leuten nicht nur den Lernprozess, voran sondern gleichzeitig eine Menge Spass.

Desweiteren ist es wichtig, seine persönlichen Zeitfresser zu finden und so sein Zeitmanagement zu verbessern. Bei den meisten Menschen liegen diese im Bereich Internet. Oftmals merkt man gar nicht, wie lange man sich eine Auszeit bei Facebook nimmt oder auf Youtube festhängt. Online finden sich allerdings, mit so genannten Zeitfressermessern, praktische Tools, die einem helfen, die dort verbrachte Zeit sinnvoll einzuschätzen.  Bei jeder Aktivität kann hier eine eigene Stoppuhr gestartet werden, die schliesslich die verwendete Zeit anzeigt. So kann man seinen Internetkonsum reflektieren und effektiver nutzen.

Schon früh Belohnungen festlegen

Beim erfolgreichen Abschluss eines Semesters winkt zudem in der Regel auch eine entsprechende Belohnung von den Eltern.  Dieser Faktor kann und wird motivierend wirken. Während sich die einen sehr über einen kleinen Gebrauchtwagen freuen, sind die anderen stolz auf eine hochwertige Uhr am Handgelenk. Letztere gibt es in verschiedenen Modellen, unter anderem zum Beispiel von Omega, so dass jeder das Richtige für sich persönlich findet. Ob Vintage, nagelneu, verspielt oder schlicht, eine hochwertige Uhr wertet jedes Outfit auf und ist der perfekte Schmuck für jeden Mann. Sich schon zu Beginn des Semesters eine Belohnung beispielsweise hier bei Chrono 24 auszuwählen ist eine gute Strategie um motiviert zu bleiben. Idealerweise druckt man ein Bild der Belohnung direkt aus und hängt es an den Computer als grössten Zeitfresser.