4) Bewegung bringt Schwung in den Alltag und in die Gesundheit

Unser Wohlbefinden ist nicht nur von den Ess- und Trinkgewohnheiten abhängig. Bewegung spielt eine wichtige Rolle: Was wir täglich essen und trinken wird vom Körper verwertet und in Energie umgewandelt. Wie viel Energie wir verbrennen, hängt davon ab, wie oft und wie lange wir uns täglich bewegen. Zum Beispiel besitzt nur 1 Becher Fruchtjoghurt einen Energiegehalt, der dem Energieverbrauch einer gemütlichen einstündigen Velofahrt entspricht. Nichts wie los!

Regelmässige Bewegung
Bewegung sorgt dafür, dass die Körperzellen mit Nährstoffen versorgt werden. Das Gehirn wird besser mit Sauerstoff bedient und die Muskulatur wird aufgebaut und bleibt geschmeidig. Durch Bewegung verbessern wir ausserdem die körperliche Fitness, die Kondition und die Abwehrkräfte. Alles positive Nebeneffekte!

Ist Sport Mord?
Nein, ganz im Gegenteil. Damit es nicht zur Qual wird sich zu bewegen, raten wir zur bequemen Variante: Die Bewegung in den Alltag einbauen. Daneben bieten vor allem Freestyle-Sportarten die Möglichkeit, sich individuell, ohne grosses Budget, zeitlich und örtlich flexibel und mit viel Spass zu bewegen. Inspirationen und Anleitung um solche zu lernen, gibt es hier zu finden.

Mehr Infos auf www.gorilla.ch, wo du nicht nur von den Inhalten profitierst, sondern auch von den Preisverlosungen.

Wir wünschen volle Power für dein Studium, dein GORILLA Team.