Fragen und Antworten rund um den Mac

Dein Mac macht dir Probleme? Nicht verzagen, semestra.ch fragen!

Kann ein Mac Windows und Microsoft Office ausführen?

Ja. Microsoft Office gibt es auch für den Mac, und auf dem Mac erstellte Word, PowerPoint und Excel Dateien sind vollständig mit Windows kompatibel. Auch viele andere gängige Programme sind als Mac Versionen erhältlich. Wenn du ein reines Windows Programm verwenden musst, bietet sich z. B. die Boot Camp Software an, die mit jedem neuen Mac geliefert wird. Damit kannst du Windows nativ ausführen, so als ob dein Mac ein PC wäre. Wenn du Mac OS X und Windows gleichzeitig ausführen möchtest, kannst du Parallels Desktop für den Mac oder VMware Fusion kaufen. Installiere eines dieser Programme zusammen mit Windows (eine Windows Installations-CD ist erforderlich), damit du Windows Programme direkt neben deinen Mac Programmen ausführen kannst, ohne den Computer neu starten zu müssen.

Funktionieren meine PC-Geräte (Kameras, Drucker, Festplatten) mit einem Mac?
Hunderte Treiber für Peripheriegeräte sind auf einem Mac bereits vorinstalliert. Du musst das betreffende Gerät in den meisten Fällen nur anschließen. Ein Mac erkennt sogar gleich, was zu tun ist, wenn du die Digitalkamera anschliesst: Er öffnet iPhoto für dich und fragt, ob du die letzten Fotos importieren möchtest.

Kann ich auf Windows Netzwerke zugreifen?

Ja. Egal, ob du zu Hause oder im Büro ein Kabel- oder Funknetzwerk verwendest - du kannst mit deinem Mac darauf zugreifen. Du kannst Dateien mit jedem Computer in deinem Netzwerk austauschen, im Web surfen und geschäftliche oder privaten E-Mails abrufen.

Wie sieht es mit Wi-Fi aus?

Alle neuen Mac Computer verfügen über Wi-Fi Funktionalität. Verfügbare Funknetzwerke werden automatisch angezeigt. Du wählst einfach das Netzwerk aus, auf das du zugreifen möchtest, gibst ggf. ein Kennwort ein, und schon ist eine Verbindung hergestellt.

Ist ein Mac zuverlässig?

Bei einem PC stammt die Hardware von einem Hersteller und das Betriebssystem und die Software von anderen Herstellern. Bei einem Mac ist das anders. Apple entwickelt sowohl den Computer als auch die mitgelieferte Software, sodass beide Komponenten wie füreinander gemacht sind. Dadurch treten bei einem Mac sehr selten Systemstillstände oder -ausfälle auf. Gelegentlich wird ein Programm vielleicht beendet, aber dies wirkt sich nicht auf das übrige System aus. Ein weiterer Vorteil: Mac OS X ist äußerst virenresistent, sodass du keine Angst haben musst, alle Dateien und Inhalte zu verlieren.

Wie sieht es beim Mac mit dem Support aus?

Jeder Mac wird standardmäßig mit Service und Support geliefert, der in der Branche immer wieder mit Bestnoten ausgezeichnet wird. Du erhältst beim Kauf eines Mac 90 Tage Telefon-Support und eine einjährige Hardwaregarantie. Durch den Erwerb des AppleCare Protection Plan kannst du den Anspruch auf Service und Support auf bis zu drei Jahre verlängern.

Brauche ich einen Virenschutz für einen Mac?

Nein. Zwar ist kein Computer, der mit dem Internet verbunden ist, zu 100 % vor Viren und Spyware geschützt, aber der Mac besitzt einen zuverlässigen UNIX Kern und wurde ganz mit Blick auf hohe Sicherheit konzipiert. Safari, der Web-Browser des Mac, warnt dich, wenn du ein Programm lädst, selbst wenn sich dieses als harmloses Bild oder als Bilddatei tarnt. Apple stellt Mac Benutzern zudem immer wieder kostenlose Sicherheitsaktualisierungen zur Verfügung. Diese können sogar automatisch geladen werden, wenn du dies festlegst.

Ist der Umgang mit einem Mac leicht erlernbar?

Bei der Entwicklung jedes Mac hat ein Prinzip höchste Priorität: Ein Computer sollte vor allem benutzerfreundlich sein, damit du weniger Zeit damit vergeuden, herauszufinden, wie er funktioniert und mehr Zeit haben, ihn effektiv zu nutzen. Wenn du bisher noch nie mit einem Mac gearbeitet hast, musst du dich vielleicht erst daran gewöhnen, aber dafür brauchst du nicht lange. Innerhalb von einer oder zwei Wochen ist die Handhabung des Mac für dich ganz selbstverständlich geworden. Ein weiterer Pluspunkt: Alle Mac Programme sind ähnlich aufgebaut. Wenn du also den Umgang mit einem Programm, z. B. iTunes, beherrschst, sind dir auch iPhoto, Mail oder andere mit deinem Mac gelieferte Programme im Nu vertraut.

Warum sollte ich mehr Geld für einen Mac ausgeben?

Wenn man die Anschaffungskosten für einen PC vergleicht und dabei die zusätzliche Software, Arbeitsspeicher und weitere Extras berücksichtigt, die bei einem PC separat erworben werden müssen, ist der Preisunterschied zwischen einem Mac und einem PC gar nicht so groß, wie viele Menschen glauben. Der Mac stellt eine hervorragende Investition dar, denn er wird mit vielen integrierten Programmen geliefert, mit denen du beruflich und privat gern arbeiten wirst (im Gegensatz zu wenig nützlichen Gratisprogrammen, die du am liebsten deinstallieren möchtest). Darüber hinaus zeichnet sich ein Mac durch besonders innovative Technologien von den besten Hardware- und Softwareentwicklern und Produktdesignern auf der Welt aus. So erhältst du die neusten technologischen Entwicklungen und einen Computer, der nicht in kürzester Zeit bereits wieder veraltet ist.

Wie übertrage ich meine Dateien auf einen Mac?

Mithilfe einer USB- oder FireWire Festplatte oder über ein lokales Netzwerk lassen sich Fotos, Musik, Dokumente und vieles mehr ohne Aufwand übertragen. Ausführliche Informationen zum Übertragen von Dateien auf einen Mac finden Sie auf unserer Support-Web-Site.