Reisegepäck: Kofferpacken für Fortgeschrittene

Die Devise fürs Reisegepäck lautet: platzsparend, praktisch und trotzdem gut angezogen. Ob für eine Rucksacktour durch Asien oder den Kurztrip nach London, unsere Tipps erleichtern dir die schwere Entscheidung vorm Kleiderschrank.

Bevor ihr mit dem Packen beginnt, überlegt genau, welche Aktivitäten auf eurer Reise anstehen. Plant ihr einen gechillten Urlaub an Strand oder Pool und wollt abends mal schick ausgehen? Dann können Fleece-Jacke und Wanderschuhe getrost zuhause bleiben. Oder wird es ein Abenteuertrip mit viel Wandern, Sightseeing und Sport? Dann packt entsprechend festes Schuhwerk ein. Bei der Trekkingtour müssen dann wiederum schicke Sandalen und Abendoutfits nicht unnötig Platz im Koffer wegnehmen. Gerade bei Reise ins ungewohnt heisse Klima machen viele ausserdem den Fehler, viel zu viel warme Kleidung einzupacken. Informiert euch vorab genau über die Temperaturen zur jeweiligen Jahreszeit und lasst im Zweifelsfall lieber den zweiten und dritten Pullover zu Hause.  Damit auch sonst nichts fehlt, liefert unsere Reisecheckliste einen guten Überblick über alle wichtigen Dinge für die Urlaubsreise.

Richtig kombiniert


Natürlich will man sich im Urlaub wohlfühlen und neigt dazu, nur seine Lieblingsteile mitzunehmen. Das ist häufig ein Fehler, denn was als Einzelteil das absolute Lieblingsstück ist, passt am Ende zu keinem anderen. Im Idealfall sollten alle Kleidungsstücke miteinander kombinierbar und übereinander tragbar sein. Dafür eignen sich hervorragend einfarbige Basics: Jeans, Tops, T-Shirts und Strickjacken. Je schlichter, desto besser kombinierbar. Damit sich niemand wie eine graue Maus fühlen muss, kann eine Auswahl an Accessoires und Tüchern jeden Tag ein neues Outfit aus den Basics zaubern. Als Highlight für die besonderen Abende kann dann das farbenfrohe Sommerkleid mit wilden Mustern glänzen. Ob kleines Schwarzes oder wallendes Blümchenkleid, auch hier kann mit Leggins und Strickjacke die Abendgarderobe zum tagestauglichen Outfit umfunktioniert werden

Angemessene Kleidung fürs Reiseland

Je nach Reiseziel sollte man beim Packen unbedingt auf die Landesgepflogenheiten achten. Denn nicht überall ist die Kleidung, die man zu Hause problemlos tragen kann, auch angebracht. Dies gilt für allem für Frauen. In Indien beispielsweise gelten enganliegende, tief ausgeschnittene und nicht mindestens wadenlange Kleidungsstücke als unangemessen. Auch in den meisten islamischen Ländern sind die Regeln eindeutig und freizügige Kleidung nicht gerne gesehen. Gerade beim Besuch religiöser Stätten müssen unter Umständen Schulter, Beine oder sogar Kopf bedeckt werden. Es empfiehlt sich deshalb immer ein grösseres Tuch dabeizuhaben, das bei Bedarf über Schultern und Kopf gelegt werden kann. Auch für Männer gelten gewissen Regeln: In Saudi-Arabien müssen kurze Hosen beispielsweise im Koffer bleiben, in der Türkei gelten sie ausserhalb des Strandbereichs sogar als lächerlich. Eine Übersicht der Reiseknigge verschiedener Länder findet ihrhier.


3d illustration: Land and a group of suitcases. To take a vacation rental


Bildrechte: Flickr 3d illustration: Land and a group of suitcases. To take a vacation rental Jenifer Corrêa CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten